Montag, 13. November 2006

Aufgabe 4

Beschreibung der Seite Clio-online

Clio-online ist Fachportal für die Geschichtswissenschaften und ist von Deutscher-Forschungsgemeinschaft gefördert. Partner von Clio-online sind H-net, vaskoda, und Netzwerk Subjekt Gateways Geschichte.

Über Clio:
Enthält die folgenden Rubriken: Projekt, Partner, Beirat, Publikationen, Redaktion, Impressum, Mediadaten, Hilfe, Sitemap, AGBs und Umfrage.
Im Projekt sind die breiten Möglichkeiten der Seite beschrieben.
Partner von Clio-online sind Kooperationspartner(Bayerische Staatsbibliothek München, Bundesarchiv, Humboldt-Universität zu Berlin, H-Soz-u-Kult und etc.) und Assoziirte Partner(ViFaOst – Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa, hist.net etc.), mit denen die Seite verknüpft ist.
Die Rubrik Beirat enthält die Namen seiner Mitglieder.

Rezensionen:
Suchmaschine für Rezensionen.

Web- Verzeichnis:
Forschung, Institutionen, Kataloge (Datenbanken aus geschichtwissenschaften Bibliotheken), Materialien( Dokumente, Sammlungen, Multimediadaten) Nachschlagwerke(online verfügbare Sammlungen) , Portale (Linkliste, Komunikationsforen).

Forscher/ innen:
Historiker/innen haben die Möglichkeiten ihre Forschungsprojekte zuveröffentlichen und könnten auch die Information auszutauschen. Sie könnten auch durch die Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa (auch die andere Webseiten, mit denen Clio-online verknüpft ist) online recherchieren.

Institutionen:
Unter Institutionen könnten wir die wichtigsten Instituten, Bibliotheken, Archive finden und ihre Ressourcen zu nützen.

Guides:
1. übergreifenden Guides- allgemeine Themen
2. regionalen Guides- Schwerpunkte: Großbritannien, Italien, Österreich, Osteuropa und
Schweiz
3. thematischen Guides- Online-Landschaften, Umweltgeschichte im Internet; Frauen-, Männer-, Geschlechtergeschichte; Technikgeschichte.

Chancen:
Verschiedene Angebote zur Verfügung: Stipendien, Weiterbildung, Praktikumsbörsen, Stellenbörsen, Studiengangsdatenbank.

Suche:
Durchsuchung im Clio-online und normalen Webseiten.

Favoriten:
Favoriten enthält die Themen: Europäische Geschichte, Metasuchmaschine Geschichte, Themenportal Erster Weltkrieg, Zeitgeschichte-online, H-Soz-u-Kult und Tagungwebsite.hist 2006.

Mein Clio:
Die Rubrik bietet an den Benützern/innen die Personalisierung des Abonnements von H-Soz-u-Kult, Zeitgeschichte-online, geschichte transnational und Newsletter der Clio-online( nur mit der Registrierung erreichbar).

Newsletter und weitere Aktuellen Themen sind unter „Aktuelles“ gegeben. Die Seite ist auch auf Deutsch und Englisch verfügbar.
Romberg - 16. Nov, 09:31

Eine staccato-artige Auflistung der Inhalte einer Website kratzt lediglich die Oberfläche, jedoch bietet dies keine gute Entscheidungsgrundlage hinsichtlich des Wertes der Website. Was halten Sie selber von Clio-Online? Kommentieren Sie in Zukunft stärker.
Eine "Mein Clio" Registrierung ist auf alle Fälle zu empfehlen. Insbesondere das Abonnement des Newsletter. Hierdurch bleiben Sie stets auf dem Laufenden, was in der Forschungsgemeinschaft aktuell ist.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Na, dann arbeiten Sie...
Na, dann arbeiten Sie die Übungen mal durch. Sie...
Romberg - 24. Jan, 22:00
Aufgabe 10
„Geschichte online“ Geschichte online...
Mariela Stefanova - 23. Jan, 12:09
Antwort
Bei der Aufgabe habe ich mich wahrscheinlich nicht...
Mariela Stefanova - 18. Jan, 22:22
Kommentar Schmale
Was genau haben Sie nicht verstanden? Wenn Sie das...
Schmale - 17. Jan, 17:34
Aufgabe 9
„Geschichte im Netz – Praxis, Chancen,...
Mariela Stefanova - 16. Jan, 18:52

Links

Suche

 

Status

Online seit 3962 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jan, 22:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Mein Profil
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren